IO1: Leitfaden für Jugendarbeiter, Führungskräfte und Lehrer zum Thema "Wie kann man eine inklusiven Jugendgemeinschaft für Freizeitaktivitäten aufbauen?"
Leiter: Nationaler Verband der Fachkräfte für die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen (Bulgarien)

Beschreibung: Dieses IO wird Richtlinien für Jugendarbeiter / -leiter bereitstellen, wie eine einbeziehende Gemeinschaft aufgebaut werden kann und wie Jugendliche mit Behinderungen in gemeinsame positive Freizeitgemeinschaftsaktivitäten aufgenommen und integriert werden können. Diese IO ist von entscheidender Bedeutung für die Realisierung von IO2, da ohne IO1 keine einbeziehende Jugendgemeinschaft existiert, in der inklusiven Jugendfreizeit- und -erholungsaktivitäten nachgegangen werden kann.

Der Inhalt des Handbuchs besteht aus den folgenden Abschnitten:

  • Abschnitt I. Was bedeutet eine inklusive Jugendgemeinschaft und warum müssen wir sie aufbauen?
  • Abschnitt II. Aufbau einer inklusiven Jugendgemeinschaft – Phasen, Modalitäten, Ansätze
  • Abschnitt III. Bedeutung von Freizeit
  • Abschnitt IV. Der Freizeitwert von Schulfächern
  • Sektion V. Hobbies und Schulclubs
  • Abschnitt VI. Sicherheitsmaßnahmen bei der Durchführung von Freizeitaktivitäten
  • Abschnitt VII. Arten von Freizeitaktivitäten:
    • Kapitel I Sport
    • Kapitel II Soziale Aktivitäten
    • Kapitel III Dramatik, Radio, Spielfilme
    • Kapitel IV Genuss von Heimaktivitäten
    • Kapitel V Reiseaktivitäten
    • Kapitel VI IKT und Freizeit – Serious Games, Bildungsrobotik usw.
    • Kapitel VI Außerschulische Aktivitäten und Freizeit

IO2: Handbuch mit inklusiven Jugendfreizeit- und Freizeitaktivitäten für die Jugendgemeinschaft
Leiter: Universität Plovdiv "Paisii Hilendarski" (Bulgarien)

Beschreibung: Dieses IO ist direkt für die Jugendgemeinde (14-29) gedacht und bietet eine Reihe von ansprechenden Freizeitaktivitäten, an denen Jugendliche mit und ohne Behinderungen als Gleichaltrige teilnehmen können und die durch gemeinsame Aktivitäten in einer integrativeren Gesellschaft zusammenarbeiten können: Modellflugzeug und Drohnenmontage und -fliegen wurden als innovative Freizeitaktivitäten ausgewählt. Gleichermaßen werden auch Pilotprojekte zur Implementierung von Freizeitmotivatoren, menschliche Interaktion, Straßenspiele, verbale interaktive Interaktion, Kunst usw. angesprochen.

All dies kombiniert die Verbesserung von sozialen und bürgerlichen Kompetenzen, enge Zusammenarbeit, Teamarbeit und Kreativität und trägt zu Fähigkeiten fürs Leben bei, um z. Burnout und Depression, Kreativität, soziale Fähigkeiten, Mitgefühl, Menschlichkeit, Charakterqualität, persönliche psychologische Stärke, inneres Selbst, etc.

Hauptthemen, die angesprochen werden, sind Freizeitaktivitäten in den folgenden Bereichen:

  1. Aktivitäten der Gesellschaft
  2. Bildungszusammenarbeit (in der Schule, Berufsbildung, Perspektiven des lebenslangen Lernens)
  3. Körperliche Aktivitäten
  4. Kreativität
  5. Peer-Lernen

IO3: Mobile Anwendung zur inklusiven Freizeitgestaltung für die Jugend
Leiter: Wiener Freiwilligenvereinigung für Bildung (Österreich)

Beschreibung: Dieses IO wird integrierte Software liefern:

  1. Die mobile App wird nicht nur eine Community anbieten, die sich an Jugendarbeiter / -leiter und Jugendorganisationen / Begünstigte wendet, sondern auch Zugang zu einer detaillierten und illustrierten Online-Version des IO2-Handbuchs bietet.
  2. Die App wird die Etablierung einer Kultur der Qualitätsentwicklung unterstützen, indem sie einen Self-Review-Ansatz über ein Online-Selbstbewertungsformular für Jugendarbeiter / -leiter einsetzt, um ihre Fähigkeiten bei der Unterstützung inklusiver Freizeitaktivitäten zu bewerten.